Erste Hilfe Massnahmen

Für Jedermann!

  • Ins Warme holen und unterkühlte Igel (kühl am Bauch) auf eine handwarme Wärmflasche, die mit einem Handtuch umwickelt ist, setzen. Kein Heizkissen!
  • Wasser oder Fenchel-Tee zum Trinken. Niemals Milch!
  • Futter, am besten etwas Rührei mit Keimöl gegart oder Katzennassfutter (ohne Gelee oder Soße)
  • Als Notunterkunft Karton oder Schachtel mit mindestens 45 cm Höhe
  • Fliegeneier oder Maden an den Körperöffnungen selbst mit einer Pinzette entfernen.
  • Nicht baden, kein Flohpulver, SPOT ON oder FRONTLINE benutzen!
  • Schnellstmöglich beim Tierarzt oder der Igelhilfe vorstellig werden.
  • Merken Sie sich bitte den Fundort und das Datum.
  • Bevor Sie möglichst schnell zum Telefon greifen, den Igel bitte AUSBRUCHSICHER unterbringen z.B. in einem großen Eimer.