Pflegeeltern gesucht

Wir suchen zuverlässige Tierfreunde, die in der Lage sind, einen oder zwei Igel aufzupäppeln.

Untergewichtige oder von uns gesund gepflegte Igel brauchen bis zum Idealgewicht Pflegeeltern.

Diese Igel benötigen für einen kurzen Aufenthalt drinnen einen ruhigen, ca. 20 ° C warmen Raum mit Tageslicht. Eine große Plastikbox, die mit Zeitungspapier ausgelegt wird und ein Schlafhäuschen entweder aus Karton oder eine Kartoffelbox mit Luftschlitzen.

 

Der Anschaffungspreis für Beides liegt etwa bei 35,00 €.

Täglich frisches Wasser in einem kipp-sicheren Gefäß und abwechslungsreiches Futter:

  • Rührei mit Keimöl gebraten und Haferflocken
  • 1 mal pro Woche eine Hähnchenkeule oder -flügel, gekocht ohne Haut. Das Abnagen beugt Zahnstein vor, der so ausgeprägt sein kann, dass der Igel nicht mehr fressen kann und elend verhungert.
  • Katzennassfutter mit hohem Protein- und Flüssigkeitsgehalt

Der Zeitaufwand pro Tag und Igel beträgt ca. 15 Minuten.

Wenn der Igel sein Idealgewicht hat, sollte er – außer es droht Gefahr für sein Leben durch z. B. vielbefahrene Straße, Neubaugruben, Überschwemmungsgebiete – wieder am Fundort ausgesetzt werden. Dies sollte jedoch bis spätestens bis Ende November erfolgen, damit er noch Zeit hat sein Winternest zu bauen.

Wir beraten gerne und schauen uns den Fundort an oder suchen mit Ihnen nach Alternativen.

Sollte er bis Ende Oktober sein Idealgewicht (Jungtiere mindestens 550 g, Alt-Igel mindestens 1000 g), nicht erreicht haben, muss er in menschlicher Obhut überwintern.

Ideale Plätze hierfür sind ein überdachte Terrasse oder Balkon ohne direkte Sonneneinstrahlung. Hierzu benötigt er eine Holzkiste mit Schlafhäuschen, ausgelegt mit Zeitungspapier. Die Fläche beträgt idealerweise 1 m² und die Höhe ca. 60 cm.

Alternativ kann bei unserem Verein diese zerlegbare Box (100 cm x 80 cm x 55 cm) für 10 € erworben werden.

 

Er bekommt bis zum Einschlafen Wasser, Katzennass- und trockenfutter mit einem hohen Fleischanteil.

Bitte kein Katzenfutter in Sauce oder Gelee füttern – Pasteten eignen sich hervorragend.