Häufige Fragen – FAQs

Warum ist der Igel so stark verwurmt ?

Normalerweise frisst der Igel hauptsächlich Laufkäfer und Engerlinge und davon ca. 150 Gramm pro Tag. Aus Mangel an Insekten ist er jetzt auf Schnecken und Regenwürmer angewiesen, die Träger von Lungenwurm, Lungenhaarwurm und Darmhaarwurm sind und diese Parasiten übertragen. Aber niemals auf uns Menschen.

Warum kann man den Igel nicht im Wald aussetzen?

Der Wald bietet dem Igel keine Lebensgrundlage. Es mangelt an Nahrung und er frisst keine Borkenkäfer.

Soll man den Igel ganzjährig füttern?

Aus Mangel an Nahrung  in Zeiten des Insektensterbens sollte er im Frühjahr nach und im Herbst vor seinem Winterschlaf gefüttert werden. Bei hohen Temperaturen bitte Wasser anbieten, niemals Milch!

Weitere hilfreiche Informationen unter dem Button

“Was fressen unsere Gartengäste?”